Physiotherapie

Pilates und Physiotherapie: eine perfekte Kombination

Aufgrund vieler Verletzungen während seiner Fußballkarriere, musste sich Martin, unzähligen physiotherapeutischen Behandlungen unterziehen. Die dort gemachten Erfahrungen gaben den Ausschlag dafür, Physiotherapie zu studieren. Die Ausbildung zum Physiotherapeuten umfasste ein dreijähriges Studium. Während dieser Zeit hat Martin Pilates kennen- und schätzen gelernt: Schon nach der ersten Stunde hat er gespürt, wie gut die Pilates-Methode für seinen von Sportverletzungen geprägten Körper ist. Im Zusammenspiel mit Physiotherapie konnte er seinen Körper gezielt trainieren und dadurch wieder das Gefühl eines gesunden Körpers erreichen.

Die Physiotherapie versucht Patienten mit der Durchführung von koordinierten Bewegungen zu helfen. Durch gezielt ausgewählte Pilates-Übungen und dem geschulten Blick des Physiotherapeuten kann Martin beide Methoden optimal miteinander verbinden und die Funktionsfähigkeit des Körpers wiederherstellen.

Martins eigene Erfahrungen, sein physiotherapeutisches Fachwissen und Verständnis der Pilates-Methode sind eine optimale Kombination, um schmerzfreie Bewegungsfähigkeit und somit Wohlbefinden wiederzuerlangen.

„Change happens through movement and movement heals.”
Joseph Pilates

 

> Mehr über Martin Arezina